Language EN | DE

Partners in Risk Management

Counterparty Credit Risk

Das Management von Kontrahentenrisiken und die Behandlung von Valuation Adjustments sind Kernelemente eines soliden Risikomanagements für Handelsbuchaktivitäten.

Aktuelle Projektschwerpunkte

  • Zur Verwendung eines internen Modells zur Berechnung des Kontrahentenrisikos für exotischen Derivate ist eine aufsichtliche Genehmigung erforderlich. Wir erweiterten für eine internationale Großbank deren auf Monte-Carlo-Simulation basiertes Modell, um exotische Derivate über alle Assetklassen hinweg managen zu können. Weitere Projektaktivitäten bestanden im Aufbau eines Kalibrierungs- und Test-Rahmenwerks, in der Modellanpassung für verschiedene Produkte und in der Durchführung von automatisierten Performance-Tests. Wir haben unseren Kunden erfolgreich bei der Modellvalidierung und der aufsichtlichen Modellabnahme begleitet.
  • Institute mit einem aktiven Handelsgeschäft müssen täglich mit Änderungen ihrer Risikoposition aus Kontrahentenrisiken umgehen. Risikomanager wenden viel Zeit für deren Analyse auf. Wir unterstützten eine internationale Großbank dabei, einen automatisierten Analyseprozess, „Exposure Explain“, zu entwickeln. „Exposure Explain“ ermöglicht die systematische Analyse von Veränderungen, um sie verschiedenen Faktoren zuzuschreiben. „Exposure Explain“ wurde in das bestehende Kontrahentenrisikomanagement des Instituts integriert. Das System ist webbasiert, kann somit weltweit verwendet werden und sogt dadurch für eine enorme Reduktion der täglichen Arbeitsbelastung der Risikomanager.


K: Dilbagh Kalsi
T: +44 (0) 7703 788 016
E: dilbagh.kalsi-at-fintegral.com